Zertifizierung

Der Zertifikatslehrgang basiert auf einer Zusammenarbeitsvereinbarung des Bundesweiten Arbeitskreises der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU) mit dem Verband Deutscher Naturparke, EUROPARC Deutschland, Bundesverband Naturwacht Deutschland und der Arbeitsgemeinschaft Natur- und Umweltbildung Bundesverband.

Die erfolgreiche Lehrgangsteilnahme wird durch eine Teilnahmebestätigung und eine Urkunde der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW als staatlicher Zertifizierungsstelle mit dem Titel

„Wupper-Tell -
Zertifizierte/-r Natur- und Landschaftsführer/-in
für den Naturraum Wupperberge zwischen
Remscheid und Solingen“

bescheinigt.

Voraussetzung ist die Teilnahme an allen drei Unterrichtsblöcken, die Anfertigung einer lehrgangsbegleitenden Hausarbeit sowie eine mündliche und eine schriftliche Prüfung.

Die Zertifizierung berechtigt die Wupper-Tells in Abstimmung mit den Unteren Landschaftsbehörden zur Durchführung von Führungen durch das städteübergreifende Flora-Fauna-Habitat-Gebiet zwischen Burg und Müngsten auf Remscheider wie Solinger Seite.

Weitere Informationen als PDF zum Herunterladen