Ernst Nowak

Ernst Nowak

Ernst Nowak

Beruf: Mehrere, zuletzt Lehrer in einem grünen Beruf

Die Themen sind miteinander kombinierbar, die Darbietungsart ist auch variabel, von sachlich bis humorvoll, spielerisch, erzählerisch, die Dauer ab 1 1/2 Stunden und länger.

Meine Führungsformate:

Für die Kleinen:

  • beobachten - lauschen - wahrnehmen - spielen - ent-decken - fühlen
    viele Spiele stehen zur Auswahl: Bewegungs-, Denk-, Erinnerungs-, Such-, Frage-, Hörspiele
  • Auch Geschichten gibt es viele, hier eine kleine Auswahl:
    wie der Schmied den Zwergen begegnet,
    von einigen Tierarten die im Flüsterwald wohnen,
    vom Streit zwischen Felsen und Fichte, wer älter wird,
    vom Eisvogel,
    wie die Wupper entstand,
    von Buchen und Hainsimsen,
    vom Unterschied zwischen Tanne und Fichte,
    wie die Bäume gegen den Winter ankämpfen,
    von der Douglasie und andere mehr,
    oder der Schönheitswettbewerb der Bäume.

    Ob stark ob schlank, ob GROSS ob klein,
    Geschichten finden alle fein.
    Verwandt mit der Geschicht`,
    ist wenn sich`s reimt, das Gedicht.
    Beim Hören das Herz sich erfreuen tut,
    der Seele tut`s als Nahrung gut.
    Verschiedenste Gedichte gibt es auch.

Für die Grossen:

  • Das GLÜCKLICH – PAKET; wirst Du mit "ERNST" den Wald begehren, zurück wirst Du mit FREUDE kehren!
    Historisches, Hu – Mooriges, allzu Menschliches – tierisch gut. Gedichte, Geschichten, Witze, Anspruchsvolles zum Schmunzeln. Dauer: ab 2 h
  • www = wundersamer wald wandel; wie der Mensch zusammen mit dem Tier die Funktion des Waldes änderte.
    Eine historische Betrachtung vom Ur-Wald, Bann-Wald, Nieder-Wald, (Bergischer Busch), Fichten-Wald bis hin zum Flüster-Wald. Dauer: 2,5 – 3 Std.
  • Manch einer sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht;
    wir nehmen bewusst Baumarten wahr. Den "Spring-ins-Feld", den "Suffkopp", den "Spröden" und raten "wer ist der Schönste" im Flüster-, dem Hainsimsen-Buchenwald? Dauer: 2,5 – 3 Std.
  • Der geheimnisvolle Wald bei Dunkelheit.
    Wir betrachten (Baumsilhouetten) und belauschen die Natur, hören verschiedene Geschichten, u. a. eine spannende.
    Beginn je nach Jahreszeit unterschiedlich. Dauer: 1 – 3 Std.

Oder auch einzelne Themen zur Auswahl

  • alles über HOLZ - BAUM - FORST
    und wie der Mensch den Wald veränderte
  • der „Schönheitswettbewerb der Bäume“,
    das unterschiedliche Blätterkleid korrekt betrachtet und ausgesprochen humorvoll anhand menschlicher Schwächen dargestellt
  • die Müngstener Brücke,
    ihre Besonderheit
  • die Wupper,
    der fleißigste Fluss Deutschlands
  • die Blausensen,
    stahlhart geschmiedet
  • die Kotten,
    Definition, Funktion, Arbeitsbedingung
  • die Entwicklung des Ortes Müngsten,
    handwerkliche. und industrielle Fertigung
  • der Tourismus im Tal,
    Sehenswürdigkeiten, FFH-Gebiet
  • Johann Arnold Halbach
    Familien Geschichte und Entwicklung der Blausensen

Fragen Sie einfach mal nach 0176 / 479 54 974, ich freue mich über Ihr Interesse.

Zielgruppe: Kinder, Familien und Erwachsene

Maximale Gruppengrösse: max. 25 Personen

Gebiet: Alle Bereiche des Flüsterwaldes - von Müngsten bis Unterburg, Solinger und Remscheider Seite